Augenmerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Augenmerk(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Au-gen-merk
formal verwandt mit merken
Wortbildung  mit ›Augenmerk‹ als Letztglied: ↗Hauptaugenmerk

Bedeutungsübersicht+

  1. [gehoben] ...
    1. 1. Aufmerksamkeit
    2. 2. [veraltet] Ziel
eWDG

Bedeutung

gehoben
1.
Aufmerksamkeit
Beispiele:
sein (besonderes) Augenmerk auf etw., jmdn. richten (= etw., jmdn. besonders beachten)
veraltetsein vornehmstes, vorzüglichstes Augenmerk auf etw., jmdn. richten (= etw., jmdn. besonders beachten)
das Augenmerk auf etw., jmdn. lenken, heften
jmdm. sein Augenmerk zuwenden
junge Mädchen ... waren das Ziel seines Augenmerks nie gewesen [ Wasserm.Wahnschaffe2,225]
2.
veraltet Ziel
Beispiel:
Die Schützen ... nahmen die weißen Kreuze der Herren und Ritter zum Augenmerk [ Ranke2,220]
Anliegen
Beispiel:
Sein einziges Ziel und Augenmerk schien es, seinen Herrn ... zu bedienen [ Eichendorff2,37]

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
  • (etwas) im Blick haben · (jemandem/etwas) Beachtung schenken · (jemanden/etwas) aufmerksam mitverfolgen · (sein) Augenmerk richten (auf) · ↗beachten · ↗beobachten · ↗bewachen · ↗ein (waches) Auge haben (auf) · ↗hüten · im Blick behalten  ●  (etwas) in Evidenz halten  österr. · (etwas) im Auge behalten  ugs. · ein Auge auf etwas werfen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Augenmerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augenmerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Augenmerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz vor Weihnachten hat das Augenmerk freilich anderen Dingen zu gelten.
Die Welt, 17.12.2005
Besonderes Augenmerk des AASU liegt auf der Bekämpfung von Aids.
Der Tagesspiegel, 22.07.2001
Besonderes Augenmerk legt man dann darauf, daß die Lasten solcher Entscheidungen möglichst gerecht verteilt werden.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.1997
Besonderes Augenmerk schenkte man den kleinen schönen Dingen des Lebens.
Rubin, Berthold: Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 15156
Das Augenmerk der Europäer richtete sich auf den äußersten Rand der westlichen Welt.
Meyer, Henry Cord: Das Zeitalter des Imperialismus. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 4590
Zitationshilfe
„Augenmerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Augenmerk>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augenmensch
Augenmaß
Augenlust
Augenlid
Augenlicht
Augenmusik
Augenmuskel
Augenoperation
Augenoptik
Augenoptiker