Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Augenstern, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Augenstern(e)s · Nominativ Plural: Augensterne
Aussprache 
Worttrennung Au-gen-stern
Wortzerlegung Auge Stern
eWDG

Bedeutung

dichterisch Auge
Beispiel:
ohne ihre großen Augensterne von Klaus Heinrichs Gesicht zu wenden [ Th. MannKönigl. Hoheit7,213]
vertraulich, übertragen das Liebste
Beispiel:
du bist mein Augenstern

Thesaurus

Synonymgruppe
Herzblatt · Liebste(r)  ●  Darling  engl. · Herzallerliebster  scherzhaft · Liebes  Anredeform · (du) Traum meiner schlaflosen Nächte  ugs., ironisch · Augenstern  geh. · Babe  ugs., engl. · Baby  ugs., engl. · Beauty  ugs., engl. · Bienchen  ugs. · Bärchen  ugs. · Engel  ugs. · Engelchen  ugs. · Engelmaus  ugs. · Engelsschein  ugs. · Gummibärchen  ugs. · Hase  ugs. · Hasi  ugs. · Hasibär  ugs. · Hasibärchen  ugs. · Hasili  ugs. · Hasimaus  ugs. · Hasipupsi  ugs. · Herzbube  ugs. · Herzchen  ugs. · Honey  ugs., engl. · Hübsche  ugs. · Kleine  ugs. · Kleiner  ugs. · Kleines  ugs. · Knuddelbär  ugs. · Knuddelmaus  ugs. · Knufelbär  ugs. · Knuffel  ugs. · Knuffelchen  ugs. · Knuffelschatzi  ugs. · Kuschelbär  ugs. · Kuschelbärchen  ugs. · Kuschelhase  ugs. · Kuschelmaus  ugs. · Kuschelmäuschen  ugs. · Kuschelschnuppe  ugs. · Kuscheltiger  ugs. · Kuschli  ugs. · Kätzchen  ugs. · Liebchen  ugs. · Liebesgöttin  ugs. · Liebesperle  ugs. · Liebling (Anrede)  ugs., Hauptform · Maus  ugs. · Mausbär  ugs. · Mausi  ugs. · Mäuschen  ugs. · Mäusle  ugs. · Perlchen  ugs. · Puschi  ugs. · Puschibär  ugs. · Püppchen  ugs. · Püppi  ugs. · Schatz  ugs. · Schatzi  ugs. · Schatzimaus  ugs. · Schatzimausi  ugs. · Schnecke  ugs. · Schnubbi  ugs. · Schnucke  ugs. · Schnuckel  ugs. · Schnuckelchen  ugs. · Schnuckelmausi  ugs. · Schnucki  ugs. · Schnuckiputzi  ugs. · Schätzchen  ugs. · Schätzelein  ugs. · Schöne  ugs. · Sonnenschein  ugs. · Spatz  ugs. · Spatzl  ugs., bairisch · Spätzchen  ugs. · Süße  ugs. · Süßes  ugs. · Zuckerpuppe  ugs. · Zuckerpüppchen  ugs. · Zuckerschnecke  ugs. · Zuckerschnute  ugs. · Zuckertäubchen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Augenstern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augenstern‹.

Verwendungsbeispiele für ›Augenstern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur in den blauen Augensternen der jungen Frau mit dem prachtvollen Goldhaar leuchtet es glückselig auf. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1915]
Er ist ihr Augenstern, und mit den Enkeln ist man eben nachsichtiger als mit dem eigenen Spross. [Der Tagesspiegel, 01.06.2003]
Ihre blauen Augensterne verschwanden zu guten Hälften unter den oberen, rotbewimperten Lidern. [Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 197]
Seit drei Jahre sind der Porsche fahrende Professor und sein bulgarischer Augenstern schon ein Paar. [Bild, 29.04.2000]
Der Schönheitssinn kommt ohnehin auf seine Kosten angesichts der schmiegsamen Gestalten, der leuchtenden Augensterne, der flatternden Gewänder. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1910]
Zitationshilfe
„Augenstern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Augenstern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augenstein
Augensprosse
Augensprache
Augenspinner
Augenspiel
Augentier
Augentripper
Augentropfen
Augentrost
Augentrug