Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Aulos

Worttrennung Au-los
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

antikes griechisches Musikinstrument in der Art einer Schalmei

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
griechische Doppelflöte  ●  Aulos  griechisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Aulos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einem Konzert mit Leier und Aulos berichtet auch Athenaios (XIV, 617 und 627). [Hickmann, Hans u. a.: Leier. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 33280]
Kithara und Aulos waren noch in der Mitte des 5. Jh. an Umfang und technischen Möglichkeiten recht bescheiden. [Pöhlmann, Egert: Hellenismus. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 29388]
Neben Aulos kommt gelegentlich Bombyx, die Bezeichnung eines Tl. als Name für das Ganze, vor. [Dounias, Minos E. u. a.: Griechenland. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 30999]
Nach Archilochos und Theognis wurde die alte Elegie zum Aulos gesungen. [Dounias, Minos E. u. a.: Griechenland. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 37525]
Die auletische Meisterleistung des Künstlers würde nicht wesentlich geändert, wenn der Aulos an gewissen Höhepunkten der Handlung durch eine Trp. ergänzt worden wäre. [Dounias, Minos E. u. a.: Griechenland. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 32674]
Zitationshilfe
„Aulos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aulos>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aulodie
Auletik
Aule
Aulandschaft
Aula
Aupairmädchen
Aupairstelle
Aura
Aurea Mediocritas
Aureole