Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Aupairmädchen, das

Alternative Schreibung Au-pair-Mädchen
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Aupairmädchens · Nominativ Plural: Aupairmädchen
Worttrennung Au-pair-mäd-chen · Au-pair-Mäd-chen
Wortzerlegung Au-pair Mädchen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mädchen, das au pair arbeitet, um die Sprache des jeweiligen Landes zu erlernen

Thesaurus

Synonymgruppe
Au-pair-Mädchen  ●  Haustochter  veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Aupairmädchen‹, ›Au-pair-Mädchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Einsatz selbst – etwa eines Aupairmädchens – muss freilich selbst bezahlt werden. [Der Tagesspiegel, 09.03.2002]
Denn während sie ihre Aupairmädchen ausbeuteten, gaben sie sich zwar nach außen wohlhabend. [Die Welt, 29.01.2004]
Auf dem Sofa sitzt das Aupairmädchen und liest Maries Schwestern auf Tschechisch vor. [Der Tagesspiegel, 09.11.2002]
Wir haben zum Beispiel neben einem privaten Kindergarten ein Aupairmädchen, und das muss man sich leisten können. [Süddeutsche Zeitung, 12.05.2001]
Cinderella ist ein Aupairmädchen, und ihre hässlichen Schwestern schwärmen für Brad Pitt und Olli Kahn. [Die Welt, 22.01.2003]
Zitationshilfe
„Aupairmädchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aupairm%C3%A4dchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aulos
Aulodie
Auletik
Aule
Aulandschaft
Aupairstelle
Aura
Aurea Mediocritas
Aureole
Aurignacien