Ausbeutungssystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAus-beu-tungs-sys-tem
WortzerlegungAusbeutungSystem
eWDG, 1967

Bedeutung

politische Ökonomie
Beispiel:
um ... die ganze Infamie des industriellen Ausbeutungssystems in ihrer vollen Unmenschlichkeit zu zeigen [EngelsArbeitende Klasse219]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was wir momentan haben, das ist ein sozialistisches Ausbeutungssystem zu Lasten meiner Generation.
Der Tagesspiegel, 03.08.2003
Jetzt kommen Arbeiter, die nicht länger unter dem sowjetischen Ausbeutungssystem arbeiten wollen.
o. A.: Flüchtlinge, Rudolf-Günther Wagner, 06.02.1953, S. 20
China hat die sozialistische Gesellschaftsordnung eingeführt, das Ausbeutungssystem abgeschafft und die Ausbeuterklassen beseitigt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Entgegen einem verbreiteten deutschen Vorurteil handelt es sich beim amerikanischen Vorbild nicht um ein Ausbeutungssystem.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1997
Bei dem kaiserlichen Ausbeutungssystem im Herzogtum Warschau sehnte sich gar mancher nach der goldenen Zeit vor 1806 zurück.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 624
Zitationshilfe
„Ausbeutungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausbeutungssystem>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausbeutungsgrad
Ausbeutungscharakter
Ausbeutung
Ausbeutersystem
Ausbeuterstaat
Ausbeutungstheorie
Ausbeutungsverhältnis
ausbezahlen
Ausbezahlung
ausbiegen