Ausdauer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausdauer · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungAus-dau-er (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Ausdauer‹ als Erstglied: ↗Ausdauersportler
eWDG, 1967

Bedeutung

Beharrlichkeit, Zähigkeit
Beispiele:
große, bewundernswerte, eiserne Ausdauer (in etw.) haben, besitzen, beweisen, zeigen
etw. mit Ausdauer tun, betreiben
mit Ausdauer an einem Vorhaben, Plan arbeiten, festhalten
etw. durch Fleiß und Ausdauer erreichen
für seine Ausdauer belohnt werden
jmds. Ausdauer auf eine harte Probe stellen
jmdn. zur Ausdauer anspornen

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Beharrlichkeit · ↗Geduld
Assoziationen
Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Robustheit · ↗Spannkraft · ↗Widerstandsfähigkeit · ↗Zähheit · ↗Zähigkeit  ●  ↗Resilienz  fachspr. · ↗Tenazität  fachspr., biologisch
Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Durchhaltevermögen · ↗Kondition · ↗Stehvermögen  ●  langer Atem  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Beharrlichkeit · ↗Durchhaltevermögen · ↗Hartnäckigkeit · ↗Zähigkeit  ●  langer Atem  fig. · dicke Bretter bohren können  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beharrlichkeit Belastbarkeit Beweglichkeit Durchsetzungsvermögen Entschlossenheit Fleiß Geduld Geschick Geschicklichkeit Gewandtheit Hartnäckigkeit Hingabe Konzentrationsfähigkeit Koordination Leidensfähigkeit Marathonläufer Mut Schnelligkeit Schnellkraft Spritzigkeit Stehvermögen Tapferkeit Willenskraft Willensstärke Zielstrebigkeit Zähigkeit belohnen bewundernswert erfordern zäh

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausdauer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausdauer brauchte ich auch für die Zeit nach den Prüfungen.
Der Tagesspiegel, 26.07.2001
Doch mit etwas Ausdauer kommt man zu einem funktionsfähigen Ergebnis.
C't, 1991, Nr. 5
Aber wir trotzten dem furchtbaren Gegner durch feste Haltung und durch zähe Ausdauer.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 1101
Rein körperlich gesehen dienen diese gymnastischen Übungen nicht dem Ziel, Kraft und Ausdauer zu erwerben.
Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 76
Dieser braucht viel Pflege, setzt Kenntnisse voraus und verlangt große Ausdauer.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 206
Zitationshilfe
„Ausdauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausdauer>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausdampfen
auschecken
ausbüxen
ausbüßen
ausbürsten
Ausdauergrenze
ausdauern
ausdauernd
Ausdauerquotient
Ausdauersportler