Ausdrucksmittel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAus-drucks-mit-tel (computergeneriert)
WortzerlegungAusdruck1Mittel
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
künstlerische, poetische, zeichnerische Ausdrucksmittel
der Künstler bemüht sich um neue Ausdrucksmittel
ich verfüge nicht über die Ausdrucksmittel, ihr meine Gefühle ... nahe zu bringen [Th. MannFaustus6,592]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Farbe Fotografie Kunst Körper Malerei Mode Moderne Musik Sprache Stilform Suche Technikum adäquat angemessen bedienen bereitstellen bevorzugt eigenständig einzig entdecken geeignet künstlerisch legitim musikalisch natürlich sprachlich wesentlich wichtig zentral zurückgreifen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausdrucksmittel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich verfüge leider nicht über dieses Ausdrucksmittel in solchen Fällen.
Die Welt, 07.08.1999
Ähnlich verhält es sich mit der Symbolik als Ausdrucksmittel der Politik.
Der Tagesspiegel, 30.11.1998
Man sucht auch vergeblich nach den modernen Ausdrucksmitteln der Zeit.
Nettl, Paul: Rossi. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 37687
Das Ausdrucksmittel stellt das Mass des in der Gestalt angesammelten Willens dar.
Rubiner, Ludwig: Homer und Monte Christo. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 16778
Sie weiß nur von dem lebendigen Gott und bezeugt ihn mit den Ausdrucksmitteln ihrer Zeit.
Schmidt, L.: Wunder. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 43188
Zitationshilfe
„Ausdrucksmittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausdrucksmittel>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausdruckslosigkeit
ausdruckslos
ausdrucksleer
Ausdruckslaut
Ausdruckskunst
Ausdrucksmöglichkeit
Ausdruckspsychologe
Ausdruckspsychologie
ausdruckspsychologisch
Ausdrucksreichtum