Ausdruckstanz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAus-drucks-tanz
WortzerlegungAusdruck1Tanz
eWDG, 1967

Bedeutung

den geistig-seelischen Ausdruck betonender künstlerischer Tanz
Beispiele:
der moderne Ausdruckstanz
die Solotänzerin ist sowohl im klassischen Tanz als auch im Ausdruckstanz hervorragend

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausdruckstanz · Expressionistischer Tanz · Freier Tanz · Neuer Künstlerischer Tanz
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ballett Element Protagonistin Tradition Vertreterin modern üben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausdruckstanz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spielerisch übt sie dies mit ihren Kindern, meist Mädchen, im kreativen Ausdruckstanz.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.1999
Das Anklammern an den alten Ausdruckstanz wirkt heute freilich tragisch.
Die Zeit, 11.09.1952, Nr. 37
Das elektronische Tell-Hörspiel mit thüringischem Ausdruckstanz interessierte ihn bald nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 25.07.2004
An die Stelle der formalen Tabulatur war der reine Ausdruckstanz getreten.
Nettl, Paul: Ballett. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 8754
Er nahm Einfluss auf den modernen Ausdruckstanz, die Pantomime sowie die Operninszenierung.
Fath, Rolf: Komponisten - J. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 23070
Zitationshilfe
„Ausdruckstanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausdruckstanz>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausdrucksstudie
Ausdrucksstellung
ausdrucksstark
Ausdrucksseite
ausdrucksschwach
Ausdruckstest
Ausdrucksverarmung
Ausdrucksverhalten
Ausdrucksvermögen
ausdrucksvoll