Ausflugsverkehr, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAus-flugs-ver-kehr (computergeneriert)
WortzerlegungAusflugVerkehr
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

regen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausflugsverkehr‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ausflugsverkehr ist gekennzeichnet durch eine relativ ausgeglichene saisonale Verteilung.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.1995
Beim Ausflugsverkehr mit Kähnen im Spreewald gibt es jedoch keine Einschränkungen.
Der Tagesspiegel, 17.07.2003
Und sonntags ist für ein paar Stunden starker Ausflugsverkehr im Schloßgärtchen.
Die Zeit, 10.06.1966, Nr. 24
Täglich donnert im Schnitt alle drei Minuten ein LKW übers Kopfsteinpflaster, am Wochenende der Ausflugsverkehr.
Bild, 13.09.1999
Auch am Sonntag blieben trotz des verstärkten Ausflugsverkehrs Behinderungen auf Norddeutschlands Straßen aus.
Die Welt, 05.07.1999
Zitationshilfe
„Ausflugsverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausflugsverkehr>, abgerufen am 20.01.2018.

Weitere Informationen …