Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ausfragerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Aus-fra-ge-rei
Wortzerlegung ausfragen -erei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

beständiges, als lästig empfundenes Ausfragen

Verwendungsbeispiele für ›Ausfragerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 55jährige Ostberlinerin weiß, was ihre Kollegen umtreibt, aber sie weiß auch, daß sie mit oberlehrerhaften Vorträgen und Ausfragerei bei den Kids nicht landen kann. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.1998]
Zitationshilfe
„Ausfragerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausfragerei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausforschung
Ausformung
Ausformulierung
Ausfolgung
Ausflügler
Ausfuhr
Ausfuhrartikel
Ausfuhrbeschränkung
Ausfuhrbestimmung
Ausfuhrbewilligung