Ausgangsgeschwindigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAus-gangs-ge-schwin-dig-keit (computergeneriert)
WortzerlegungAusgangGeschwindigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Anfangsgeschwindigkeit
Beispiel:
bereits die Ausgangsgeschwindigkeit einer Rakete ist ungeheuer groß

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine eindeutige Antwort gibt es nicht, und je nach Fahrzeugtyp und Ausgangsgeschwindigkeit könnte die von Ihnen beschriebene Fahrweise sogar einen winzigen Sparvorteil bieten.
Die Zeit, 17.01.2005, Nr. 03
Dieses Geschütz kann vor allem panzerbrechende Hartkernmunition mit wesentlich höherer Ausgangsgeschwindigkeit und entsprechend höherer Durchschlagskraft verschießen als die 105-Millimeter-Kanone des „Leopard I“.
Die Zeit, 18.06.1976, Nr. 26
Zitationshilfe
„Ausgangsgeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgangsgeschwindigkeit>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgangsfrage
Ausgangsdatum
Ausgangschrift
Ausgangsbeschränkung
Ausgangsbedingung
Ausgangsgestein
Ausgangsgröße
Ausgangshypothese
Ausgangslage
Ausgangsmaterial