Ausgangssperre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausgangssperre · Nominativ Plural: Ausgangssperren
Aussprache [ˈaʊ̯sgaŋsˌʃpɛʀə]
Worttrennung Aus-gangs-sper-re
Wortzerlegung AusgangSperre
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

von einer Verwaltungsbehörde, der Regierung oder dem Militär erlassenes Verbot für die Bevölkerung oder Teile der Bevölkerung, das Haus (zu bestimmten Zeiten, ohne individuelle Genehmigung) zu verlassen
Synonym zu Ausgehsperre, siehe auch Ausgehverbot
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine mehrtägige, nächtliche, unbefristete Ausgangssperre
als Akkusativobjekt: eine Ausgangssperre anordnen, aufheben, lockern, verfügen, verhängen; die Ausgangssperre ignorieren, missachten
in Präpositionalgruppe/-objekt: sich an die Ausgangssperre halten; gegen die Ausgangssperre verstoßen; sich über die Ausgangssperre hinwegsetzen
in Koordination: Ausgangssperre und Ausnahmezustand, Demonstrationsverbot, Versammlungsverbot
als Aktivsubjekt: eine Ausgangssperre gilt, herrscht [nachts, in der Stadt usw.]
Beispiele:
Eine Ausgangssperre ist häufig Teil von Notstandsgesetzen, aber auch im Ausnahmezustand oder Katastrophenfall – einen solchen hat zum Beispiel Bayern wegen des Coronavirus erklärt[…] – können Ausgangssperren verhängt werden. Dabei handelt es sich um ein politisch, militärisch oder polizeilich verordnetes Verbot, öffentliche Plätze oder Straßen zu betreten oder das Haus zu verlassen und zu bestimmen Zeiten auszugehen. [Coronavirus: Drohende Ausgangssperren – das ist zu beachten, 19.03.2020, aufgerufen am 19.03.2020]
Die ersten Landkreise in Bayern haben eine Ausgangssperre eingeführt, um das neuartige Coronavirus einzudämmen. [Jens Spahn: »Das wird eher viele Monate so gehen als viele Wochen«, 19.03.2020, aufgerufen am 19.03.2020]
Um gezielt gegen die Epidemie vorgehen zu können, hat die Regierung im westafrikanischen Sierra Leone ab 19. September eine dreitägige Ausgangssperre angekündigt. In dieser Zeit soll Fachpersonal nach Ebola‑Patienten suchen, die bewusst von Angehörigen versteckt werden. [Der Standard, 08.09.2014]
Die Kleinstadt hat für die Ferienzeit eine Ausgangssperre für Jugendliche unter 16 Jahren verhängt, um Saufgelage und unsoziales Verhalten in der Öffentlichkeit in den Griff zu bekommen. [Die Zeit, 09.07.2008 (online)]
Nachdem sich die Unruhen auch am 28. Februar fortsetzten, verhängte die Regierung am späten Abend über das Land den Ausnahmezustand und bestimmte eine nächtliche Ausgangssperre. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 1989, Bd. 59.]

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausgangssperre · ↗Ausgangsverbot · ↗Ausgehverbot

Typische Verbindungen zu ›Ausgangssperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausgangssperre‹.

Zitationshilfe
„Ausgangssperre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgangssperre>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgangsspannung
Ausgangssituation
Ausgangssignal
Ausgangsschrift
Ausgangspunkt
Ausgangssprache
Ausgangsstelle
Ausgangsstellung
Ausgangsstoff
Ausgangstext