Ausgangstür

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAus-gangs-tür (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem die Kundin dort Geld abgehoben hatte, öffnete sich die Ausgangstüre nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1998
Mit den Wildcards öffnen sich aber auch gesunden Stars die Ausgangstüren der nationalen Qualifikationsmeetings.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.2001
Unrast hat viele Eingangs- und Ausgangstüren, man kann sich in diesem Buch verirren wie auf einer echten Reise.
Die Zeit, 22.06.2009, Nr. 25
Zitationshilfe
„Ausgangstür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgangstür>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgangsthese
Ausgangstext
Ausgangsstoff
Ausgangsstellung
Ausgangsstelle
Ausgangsverbot
Ausgangswert
Ausgangszeile
Ausgangszustand
ausgären