Ausgehsperre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausgehsperre · Nominativ Plural: Ausgehsperren
Worttrennung Aus-geh-sper-re
Wortzerlegung ausgehenSperre
ZDL-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

Beispiele:
Am Sonntag will sich die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten [wegen des Vorgehens in der Coronakrise] beraten, [Ministerpräsident] Markus Söder hat für Bayern bereits eine Ausgehsperre verhängt. [Rückt die bundesweite Ausgangssperre näher?, 19.03.2020, aufgerufen am 25.03.2020]
Landesweit protestierten Tausende Türken gegen die Razzien und Ausgehsperren, die Polizei und Armee im Südosten des Landes verhängt haben, um gegen militante Kurden vorzugehen. [Bild, 17.12.2015]
Am Sonntag[…] hatte das Parlament [in Albanien wegen eines Anschlags auf eine unabhängige Zeitung] den Ausnahmezustand verhängt. Es gilt eine nächtliche Ausgehsperre von 20 bis 7 Uhr; Ansammlungen von mehr als vier Menschen sind verboten. [Frankfurter Rundschau, 04.03.1997]
Die beiden Soldaten wurden am Dienstag abend auf einer Straßenkreuzung nördlich von Hebron aus einem vorbeifahrenden Auto heraus erschossen. Für die Dörfer um Hebron wurde umgehend eine Ausgehsperre verhängt[…]. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996]

Typische Verbindungen zu ›Ausgehsperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausgehsperre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ausgehsperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem wurde eine nächtliche Ausgehsperre über Teile der Stadt Lagos verhängt.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.1999
Für die Dörfer um Hebron wurde umgehend eine Ausgehsperre verhängt;
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996
Zitationshilfe
„Ausgehsperre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgehsperre>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgehgarnitur
ausgehfertig
Ausgeherlaubnis
Ausgeher
ausgehend
Ausgehtag
Ausgehtipp
ausgehungert
Ausgehuniform
Ausgehverbot