Ausgehtipp, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ausgehtipps · Nominativ Plural: Ausgehtipps
Worttrennung Aus-geh-tipp
Wortzerlegung ausgehenTipp
Ungültige Schreibung Ausgehtip
Rechtschreibregeln § 2

Verwendungsbeispiele für ›Ausgehtipp‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was sich etwas spießig anhört, ist einer der angesagtesten Ausgehtipps.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.2001
Wir helfen Ihnen mit ein paar Ausgehtipps auf die Sprünge.
Der Tagesspiegel, 29.12.2000
Einerseits werden Adressen für die Datenbankbereich "Freizeit" recherchiert, andererseits gibt es Ausgehtipps.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2001
Die Rubrik "Reisetrends" beinhaltet preiswerte Unterkünfte und Ausgehtipps in verschiedenen Orten.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Stadtpläne und Ausgehtipps für deutsche Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg gibt es dagegen schon.
Die Welt, 06.12.2000
Zitationshilfe
„Ausgehtipp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgehtipp>, abgerufen am 10.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgehtag
Ausgehsperre
Ausgehgarnitur
ausgehfertig
Ausgeherlaubnis
ausgehungert
Ausgehuniform
Ausgehverbot
ausgeizen
ausgekocht