Ausgleicher

WorttrennungAus-glei-cher
Wortzerlegungausgleichen-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Segeln Jacht, die in Ausgleichsrennen mitsegelt
2.
Segeln, Rennsport jmd., der dazu bestellt ist, den Ausgleich bei den Ausgleichsrennen festzusetzen; Handikapper

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausgleicher · ↗Entzerrer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der war ohnehin nicht der Debattentyp, sondern eher der Ausgleicher, der Moderator.
Der Tagesspiegel, 21.03.2002
Sie gibt am liebsten nur den Zündfunken und legt Wert, nur die Rolle des Wegweisers und Ausgleichers zu spielen.
Die Zeit, 04.03.1948, Nr. 10
Bei der darauf folgenden Berührung mit dem Ausgleicher laden sie sich negativ und geben diese Ladung an II und IV ab usw.
Barkhausen, Heinrich: Das Problem der Schwingungserzeugung mit besonderer Berücksichtigung schneller elektrischer Schwingungen, Leipzig: Hirzel 1907, S. 34
Zitationshilfe
„Ausgleicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgleicher>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgleichen
Ausgleichbehälter
Ausgleichbecken
Ausgleich
ausgipsen
Ausgleichfläche
Ausgleichgetriebe
Ausgleichrennen
Ausgleichsabgabe
Ausgleichsamt