Ausgleichstor, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Ausgleichtor · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungAus-gleichs-tor ● Aus-gleich-tor (computergeneriert)
WortzerlegungAusgleichTor1
eWDG, 1967

Bedeutung

Ballspiel Tor, das den Ausgleich bewirkt
Beispiel:
der Mittelstürmer konnte das Ausgleichstor erzielen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die österreichischen Glücksritter, die nur durch die zwei späten Ausgleichstore gegen Kamerun und Chile noch im Rennen sind, glauben felsenfest an einen Erfolg.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.1998
Nicht so sicher ist er sich da bei Adolfo Valencia, dem Schützen des Ausgleichstores in Hamburg.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1994
Erst Larsen rettete die Krisen-Schalker mit seinen Ausgleichstoren in Leverkusen und Nürnberg vor dem totalen Absturz.
Bild, 24.09.2005
Das entscheidende Spiel gegen Haspe, Manne, Du warst dabei, vier zu null im Rückstand und dann in der zweiten Halbzeit die Ausgleichstore!
konkret, 1982
Werder Bremen spielte dank des Ausgleichstores von Diego (Foto) 1:1 gegen den AC Mailand.
Die Zeit, 02.03.2009, Nr. 09
Zitationshilfe
„Ausgleichstor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausgleichstor>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgleichsteuer
Ausgleichssteuer
Ausgleichssport
Ausgleichsrente
Ausgleichsrennen
Ausgleichstreffer
Ausgleichszahlung
Ausgleichtor
Ausgleichtreffer
Ausgleichung