Aushandlungsprozess, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aushandlungsprozesses · Nominativ Plural: Aushandlungsprozesse
WorttrennungAus-hand-lungs-pro-zess (computergeneriert)
WortzerlegungAushandlungProzess
Ungültige SchreibungAushandlungsprozeß
Rechtschreibregeln§ 2

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Chance der Evaluierung ist es, in diesem Aushandlungsprozess die Grundlagen für rationale Entscheidungen zu verbessern.
Die Zeit, 09.11.2012, Nr. 45
Wie sollte der Aushandlungsprozeß auf den unteren Ebenen gestaltet, wie das gewerkschaftliche Mitwirkungsrecht bei neuen Stellen gesichert werden?
Süddeutsche Zeitung, 25.09.1997
Außerdem mischen bei den komplizierten Aushandlungsprozessen die Bundesländer mit, denn in den Berufsschulen haben sie das Sagen.
Die Zeit, 30.08.1996, Nr. 36
Denn anders als fotografierende Sexualtäter bewegen sich Pressefotografen in einer Sphäre fließender Aushandlungsprozesse.
Die Welt, 02.02.2004
Das heißt, die russische Politik besteht aus ständigen Aushandlungsprozessen zwischen Wirtschaftsgruppen, zwischen Gouverneuren, zwischen Parteien und der Administration des Präsidenten.
Der Tagesspiegel, 24.03.2000
Zitationshilfe
„Aushandlungsprozess“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aushandlungsprozess>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aushandlung
Aushändigung
aushändigen
aushandeln
aushämmern
Aushang
Aushängebogen
Aushängekasten
aushangen
Aushänger