Aushilfskraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAus-hilfs-kraft (computergeneriert)
WortzerlegungAushilfeKraft
eWDG, 1967

Bedeutung

jmd., der gelegentliche, zeitweise Hilfsarbeit übernommen hat

Thesaurus

Synonymgruppe
Aushilfe · Aushilfsjobber · Aushilfskraft · ↗Gehilfe · ↗Helfer · ↗Hilfsarbeiter · Hilfsarbeitskraft · ↗Hilfskraft · ↗Zuarbeiter · ungelernte Arbeitskraft · ungelernter Arbeiter · ungelernter Arbeitnehmer · ungelernter Beschäftigter · ungelernter Mitarbeiter  ●  Handlungsdiener  veraltet · Spannmann  veraltet · Hilfskeule  ugs., salopp · Ungelernter  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Aushilfskraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aushilfskraft>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aushilfskellner
Aushilfsjob
Aushilfsausgabe
Aushilfsarbeiter
Aushilfsarbeit
Aushilfspersonal
Aushilfsstellung
Aushilfsverkäuferin
aushilfsweise
aushobeln