Ausholzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAus-hol-zung (computergeneriert)
Wortzerlegungausholzen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie befürchten eine fortschreitende, massive "Ausholzung" auf der Ostseite ihrer Straße.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.2000
Nicht nur Sicherheitsmaßnahmen spielten dabei eine Rolle, auch der Wunsch, einen dauerhaften, stabilen, gesunden und artenreichen Gehölzbestand zu erhalten, mache die gezielte Ausholzung notwendig.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2003
Zitationshilfe
„Ausholzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausholzung>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausholzen
Ausholung
ausholen
aushöhnen
Aushöhlung
aushorchen
Aushorcher
Aushorchung
aushorsten
aushosen