Ausländerintegration, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausländerintegration · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungAus-län-der-in-te-gra-ti-on · Aus-län-der-in-teg-ra-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

Senatorin Staatsbürgerschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausländerintegration‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie meinen, hier ein besonders nützliches Instrument der Ausländerintegration in der Hand zu haben.
Die Zeit, 07.01.1999, Nr. 2
Vor allem soll es zur obersten Behörde für die Ausländerintegration werden.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2002
Doch auch der FDP-Fraktionschef geht bei den Thesen zur Ausländerintegration auf Distanz.
Der Tagesspiegel, 31.08.2002
Unterschiede blieben zwischen den beiden Generalsekretären in der Frage der Ausländerintegration.
Die Welt, 11.12.2000
Denn die Ausländerintegration ist kein Problem der Villenviertel, sondern der normalen Wohnviertel mit höherem Ausländeranteil in unseren Großstädten.
Bild, 07.08.2002
Zitationshilfe
„Ausländerintegration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausländerintegration>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausländerin
Ausländerhetze
Ausländerhass
Ausländergruppe
Ausländergesetz
Ausländerkind
Ausländerkolonie
Ausländerkonto
Ausländerkriminalität
Ausländerpolitik