Auslegerboot, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Auslegerboot(e)s · Nominativ Plural: Auslegerboote
Worttrennung Aus-le-ger-boot
Wortzerlegung AuslegerBoot1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ruderboot mit Auslegern

Verwendungsbeispiele für ›Auslegerboot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Auslegerboot schlägt mit seinen Kufen über die hohen Wellen.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.1995
Knallbunte Auslegerboote ankern und halten sich mit ihren weitausholenden Bambusstangen auf den Wellen fest.
Die Zeit, 21.09.1984, Nr. 39
Als wir den Sonnenaufgang auf dem Auslegerboot eines balinesischen Tuna-Fischers erlebten, fühlten wir uns in längst vergangene Zeiten zurückversetzt.
Der Tagesspiegel, 10.11.1996
Zum Tauchen und Schnorcheln kann man sich allerdings hier wie dort mit Auslegerbooten zu vorgelagerten Inseln bringen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.1995
Immerhin, hinter der Rednertribüne wiegen sich die Palmen im Wind, dümpeln die Auslegerboote im Blau der Lagune.
Die Zeit, 25.08.2008, Nr. 34
Zitationshilfe
„Auslegerboot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Auslegerboot>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausleger
auslegen
ausleeren
auslecken
ausleben
Auslegerbrücke
Auslegerkran
Auslegeware
Auslegung
Auslegungsfrage