Ausnahmegenehmigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausnahmegenehmigung · Nominativ Plural: Ausnahmegenehmigungen
Aussprache 
Worttrennung Aus-nah-me-ge-neh-mi-gung
Wortzerlegung AusnahmeGenehmigung
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Recht (behördliche) Erlaubnis, von einem Ge- oder Verbot abweichen zu dürfen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine behördliche, befristete, beschränkte, generelle, einmalige, gültige Ausnahmegenehmigung
als Akkusativobjekt: eine Ausnahmegenehmigung brauchen, beantragen, erwirken, bekommen, haben, erteilen, verlängern, aufheben
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Antrag auf Ausnahmegenehmigung
als Aktiv-/Passivsubjekt: eine Ausnahmegenehmigung gilt für etw., liegt vor, läuft aus
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Ausnahmegenehmigung für, zu etw., von einem Verbot
als Genitivattribut: die Erteilung, Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung
Beispiele:
1600 Quadratmeter Auwald, der unter Naturschutz steht, sollen gerodet werden, dafür bedarf es einer Ausnahmegenehmigung. [Welt am Sonntag, 15.06.2014, Nr. 24]
Die Regeln legen fest, dass sich alle der fast 3000 Großkraftwerke in der Europäischen Union beim Ausstoß von Stickoxid, Schwefeldioxid, Feinstaub und Quecksilber am aktuellen Stand der Technik orientieren müssen. […] Kraftwerksbetreiber können unter bestimmten Voraussetzungen aber auch Ausnahmegenehmigungen für schmutzigere Kraftwerke beantragen. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2017]
Schwerkranke dürfen mit einer Ausnahmegenehmigung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte […] auch Cannabisblüten oder ‑extrakt über Apotheken beziehen. [Spiegel, 17.06.2015 (online)]
Dagegen [anders als in der pharmazeutischen Industrie] gibt es für Tierversuche in der Kosmetikproduktion seit 2009 ein EU‑weites Verbot – was jedoch mit Ausnahmegenehmigungen umgangen werden kann. [Die Zeit, 19.03.2012 (online)]
Jetzt wird es ernst für die Altauto‑Besitzer: Vom heutigen Mittwoch an ist die gesamte Innenstadt [Münchens] innerhalb des Mittleren Rings eine Umweltzone – Autos ohne [Umwelt-]Plakette oder Ausnahmegenehmigung müssen draußen bleiben. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.2008]
In dem konkreten Fall hatte der Architekt in seiner Planung eine dreigeschossige Bebauung vorgesehen, wobei für das dritte Geschoß eine Ausnahmegenehmigung erforderlich war, die die Zustimmung aller berechtigten Nachbarn verlangte. [Welt am Sonntag, 23.05.1999]
Diese Lebensmittel [die in ihrer Zusammensetzung oder ihrer Beschaffenheit nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen] können nur auf Grund von Ausnahmegenehmigungen in den Verkehr gebracht werden. [Grahneis, Heinz / Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1967, S. 339]

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausnahmegenehmigung · ↗Ausnahmeregelung · ↗Sondergenehmigung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (das) kommt im Einzelfall vor · Ausnahme · ↗Ausnahmefall · ↗Einzelfall · ↗Sonderfall · nicht der Regelfall  ●  (sowas) kann schon mal passieren  ugs. · (sowas) kann schon mal vorkommen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Ausnahmegenehmigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausnahmegenehmigung‹.

Zitationshilfe
„Ausnahmegenehmigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausnahmegenehmigung>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausnahmefall
Ausnahmeerscheinung
Ausnahmecharakter
Ausnahmebewilligung
Ausnahmebestimmung
Ausnahmegericht
Ausnahmegesetz
Ausnahmekünstler
Ausnahmemensch
Ausnahmenatur