Auspufftopf

WorttrennungAus-puff-topf
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik Teil des Auspuffs, der schalldämpfende Funktion hat

Typische Verbindungen
computergeneriert

blasen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Auspufftopf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Durchrosten oder Durchbrennen des Auspufftopfes erkennen Sie leicht am vermehrten Auspuffgeräusch.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 167
Die Auspufftöpfe glimmen und glühen und erhellen spärlich die zitternden Tragflächen.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1935
Gerade bei Fahrten im Stadtverkehr sammelt sich immer mehr Kondenswasser im Auspufftopf.
Bild, 24.03.2005
Die Militärfahrzeuge sind verdreckt, oft fehlen Stoßstangen oder Auspufftöpfe, die zerfetzten Planen flattern im Wind.
Die Zeit, 07.05.1982, Nr. 19
Die Apparatur kann ohne Änderung des Motors statt des bisherigen Auspufftopfes verwendet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Zitationshilfe
„Auspufftopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Auspufftopf>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Auspuffrohr
Auspuffgas
Auspuffflamme
auspuffen
Auspuffanlage
auspumpen
auspunkten
auspusten
Ausputz
ausputzen