Ausreißer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ausreißers · Nominativ Plural: Ausreißer
Aussprache
WorttrennungAus-rei-ßer
Wortzerlegungausreißen-er
Wortbildung mit ›Ausreißer‹ als Erstglied: ↗Ausreißergruppe
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
jmd., besonders ein Kind, auch ein Tier, das weggelaufen ist
Beispiele:
»Wenn jemand ein frei laufendes Känguru sieht, ist die Chance groß, dass es der Ausreißer ist.« [Die Welt, 18.02.2019]
So rar sind die Männer nicht, die nur schnell um die Ecke Zigaretten holen wollen, aber für lange Zeit oder gar für immer verschwinden. Urbild für diese Ausreisser, Abenteurer, Nestflüchter ist Odysseus. [Neue Zürcher Zeitung, 05.11.2017]
Tobias brachte am Samstagabend einen Freund zum nahe gelegenen Bahnhof, danach kam er nicht wieder. Er galt als zuverlässiger, lieber Junge, er war kein Herumtreiber oder Ausreißer. Seine Eltern alarmierten gegen ein Uhr nachts die Polizei. [Die Welt, 24.11.2010]
Viel wahrscheinlicher ist doch wohl, dass es sich ganz einfach um einen Ausreißer handelt, der inzwischen längst zu seiner Familie zurückgekehrt ist. [Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 42]
Mit dem Auto seines Großvaters hat ein dreizehn Jahre alter Ausreißer aus einem Jugendheim in Zwickau auf der Autobahn 6 Heilbronn-Nürnberg einen Unfall mit 23000 Mark Schaden verursacht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.01.1995]
2.
Jargon einzelner Messwert aus einer Messreihe, der von den übrigen Werten bzw. dem aus diesen gebildeten Mittelwert in auffälliger Weise abweicht; Sonderfall, Extremfall
Beispiele:
Das gemäßigte Klima in Deutschland wird Forschern zufolge […] gerade abgelöst durch ein »Klima mit Ausreißern«. Extreme Trockenheit, extremer Wind, extreme Niederschläge werden häufiger. [Welt am Sonntag, 18.11.2018, Nr. 46]
Doch auch die Pharmaindustrie zahlt alles andere als schlecht. Hier liegt der Durchschnitt für Fach- und Führungskräfte bei 70.000 Euro im Jahr. Wobei Durchschnitt bedeutet, dass es immer auch heftige Ausreißer nach oben und unten geben kann. [Die Welt, 12.02.2019]
Noch immer ist es in Deutschland besser, es nicht zu wagen und nicht zu scheitern, als es zu wagen und dabei zu scheitern. Unternehmer und Gründer werden hier schlichtweg nicht gefeiert. Das scheint unsere Kultur zu sein. Wir mögen die Mitte gern und nicht die Ausreißer nach oben und unten. [Welt am Sonntag, 03.02.2019, Nr. 5]
[…] man denkt an die Physik oder die Chemie, wo Ausreißer extreme, meist unerwünschte Messwerte sind, die eine ganze Versuchsreihe durcheinanderbringen können. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.2010]
Normalerweise kämen in der Weihnachtszeit bis zu 50000 Kunden in das Warenhaus: »Die anderen Tage sind relativ gleich, nur dieser Samstag ist ein Ausreißer nach oben«, sagt er. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.2000]
In prachtvollem Lachsrot blühten die rund 30000 Petunien auf dem fußballfeldgroßen Versuchsareal. Nur einige der beliebten Zierpflanzen hatten weißgestreifte oder weißgefleckte Blüten entfaltet. Der Anteil dieser Ausreißer hielt sich im Rahmen der wissenschaftlichen Vorhersagen. [Der Spiegel, 26.11.1990, Nr. 48]
3.
Sport jmd., der durch plötzliches Erhöhen der Geschwindigkeit einen Vorsprung gegenüber anderen Teilnehmern eines Rennens o. Ä. gewinnt
Beispiele:
Unmittelbar nachdem das Rennen freigegeben worden war, setzten sich drei Ausreißer vom Hauptfeld ab und fuhren zwischenzeitlich einen Vorsprung von bis zu zweieinhalb Minuten heraus. [Spiegel, 12.07.2017 (online)]
Kurz vor Ende der zweitletzten Runde waren die Ausreisser gestellt. [Neue Zürcher Zeitung, 18.06.2017]
Die entscheidende Phase des Rennens hatte rund 50 Kilometer vor dem Ziel begonnen, als sieben Fahrer auf der Verfolgung des Ausreissers Jurgen Roelandts waren. [Neue Zürcher Zeitung, 30.03.2015]
[Der Radrennfahrer] Aldag war in der letzten Runde Ausreißer Gilberto Simoni gefolgt und hatte den Giro-Sieger im Schlussspurt geschlagen. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.2003]
Vielleicht waren unsere Fahrer durch ihren taktischen Erfolg auf dem Sachsenring auch etwas zu selbstsicher geworden und hatten diesmal die beiden überaus starken Ausreißer doch zu weit entwischen lassen. [Berliner Zeitung, 31.08.1960]
4.
Schießen Schuss, der weit vom Ziel abweicht
Beispiele:
Diesmal lag eine sehr enge Kerngruppe von 4 Schuß auf ca. 4,5 cm zusammen (ca. 7–8 cm über dem Haltepunkt), mit einem Ausreißer etwa 12 cm darüber. [Praxistest, 02.05.2015, aufgerufen am 16.09.2019]
[Bogenschießen:] Nach ein paar hundert Schüssen Gewöhnung an die neue Griffhaltung werden […] etwaige Ausreisser deutlich weniger. [Änderungen am Material, 29.08.2006, aufgerufen am 16.09.2019]

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausnahmefall · Ausreißer · ↗Sonderfall · ↗Spezialfall
Assoziationen
Synonymgruppe
Ausreißer · ↗Nestflüchter

Typische Verbindungen zu ›Ausreißer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hauptfeld Kurzfilm Millimeter Sprint Verfolgergruppe Verfolgung Vorsprung abholen beid einfangen einholen einmalig elfjährig exotisch extrem formieren herausfahren jugendlich krass mutig nachjagen negativ notorisch positiv preislich schlucken schnappen statistisch zurückbringen zurückholen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausreißer‹.

Zitationshilfe
„Ausreißer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausrei%C3%9Fer>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausreißen
Ausreisewillige
ausreisewillig
Ausreisevisum
Ausreiseverbot
Ausreißergruppe
Ausreißversuch
ausreiten
ausreizen
ausrenken