Ausreißversuch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Aus-reiß-ver-such
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Versuch davonzulaufen
Beispiel:
seine Ausreißversuche blieben alle erfolglos
Radsport Versuch, schnell einen Vorsprung zu gewinnen

Typische Verbindungen zu ›Ausreißversuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausreißversuch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ausreißversuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dann habe ich beim Radfahren zu viel Kraft gelassen durch den letztlich sinnlosen Ausreißversuch.
Die Zeit, 15.08.2010 (online)
Die Fans erlebten das schnellste Weltcup-Rennen dieses Jahres, geprägt von zahlreichen Ausreißversuchen.
Die Welt, 05.08.2002
Schon bei den Frühjahrs-Klassikern fiel er durch seine Ausreißversuche auf.
Bild, 26.05.1999
Größere Ausreißversuche in der Führungsgruppe gab es dann jedoch nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.1997
Um die Sprinter zu besiegen, müsste er dann wohl kurz vor dem Zielstrich einen Ausreißversuch unternehmen.
Der Tagesspiegel, 17.08.2003
Zitationshilfe
„Ausreißversuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausrei%C3%9Fversuch>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausreißergruppe
Ausreißer
ausreißen
Ausreisezentrum
Ausreisewillige
ausreiten
ausreizen
ausrenken
ausreuten
Ausreutung