Ausschankerlaubnis, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausschankerlaubnis · Nominativ Plural: Ausschankerlaubnisse
Worttrennung Aus-schank-er-laub-nis
Wortzerlegung AusschankErlaubnis

Verwendungsbeispiel für ›Ausschankerlaubnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende 1999 entzog das Wirtschaftsamt der Bar die Ausschankerlaubnis, weil in Lokalen nach dem Gaststättengesetz nicht "der Unsittlichkeit Vorschub geleistet" werden dürfe.
Der Tagesspiegel, 01.12.2000
Zitationshilfe
„Ausschankerlaubnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausschankerlaubnis>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausschankberechtigung
Ausschank
Ausschalung
Ausschaltung
ausschalten
ausscharren
Ausschau
ausschauen
ausschaufeln
ausschäumen