Ausschnitt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ausschnitt(e)s · Nominativ Plural: Ausschnitte
Aussprache 
Worttrennung Aus-schnitt
Grundform ausschneiden
Wortbildung  mit ›Ausschnitt‹ als Erstglied: ↗Ausschnittbüro · ↗ausschnitthaft · ↗ausschnittweise
 ·  mit ›Ausschnitt‹ als Letztglied: ↗Bildausschnitt · ↗Blusenausschnitt · ↗Fensterausschnitt · ↗Filmausschnitt · ↗Halsausschnitt · ↗Kreisausschnitt · ↗Kugelausschnitt · ↗Lebensausschnitt · ↗Programmausschnitt · ↗Romanausschnitt · ↗Rückenausschnitt · ↗Textausschnitt · ↗Türausschnitt · ↗V-Ausschnitt · ↗Wirklichkeitsausschnitt · ↗Zeitungsausschnitt
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Stelle, wo etwas herausgeschnitten ist
a)
Halsöffnung am Kleidungsstück
Beispiele:
ein spitzer, weiter Ausschnitt
ein Abendkleid mit tiefem Ausschnitt (= Dekolleté)
b)
Loch, Lücke
Beispiel:
Noch fällt kein Tagesstrahl durch die herzförmigen Ausschnitte der ... Fensterläden [HalbeMutter ErdeI]
2.
das Herausgeschnittene
a)
Beispiele:
ein Ausschnitt aus einer Zeitung
den Ausschnitt eines Bildes vergrößern
der Ausschnitt einer Kugel
b)
übertragen (kleiner) Teil
Beispiele:
einen Ausschnitt aus einem Buch vorlesen
einen Ausschnitt des Kulturprogramms zeigen
er hat nur einen Ausschnitt seiner Arbeit, Rede kennengelernt

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausschnitt · ↗Dekolletee · ↗Dekolleté  ●  Décolleté  schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
Ausschnitt · ↗Aussparung · ↗Einbuchtung · ↗Einkerbung · ↗Einschnitt · Notch (Smartphone)
Assoziationen
Synonymgruppe
Abschnitt · Ausschnitt · ↗Bereich · ↗Bruchstück · ↗Fetzen · ↗Fragment · ↗Segment · ↗Stück · ↗Stückchen · ↗Teil · ↗Teilbereich · ↗Teilstück · Unvollendetes
Assoziationen
Synonymgruppe
Abriss (eines Buches) · Ausschnitt · ↗Auszug · ↗Inhaltsangabe · ↗Inhaltsübersicht · ↗Klappentext · ↗Kurzzusammenfassung · ↗Zusammenfassung  ●  ↗Digest  engl. · ↗Abrégé  geh., franz. · ↗Abstract  fachspr., engl. · ↗Breviarium  geh., lat., veraltet · ↗Epitome  fachspr., griechisch · ↗Exzerpt  geh. · ↗Konspekt  fachspr., lat.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ausschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausschnitt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ausschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich stellen diese Zahlen nur einen Ausschnitt aus der gesamtdeutschen Wirklichkeit dar.
Die Welt, 11.10.2003
Selbst in China ist die insgesamt 19 Stunden dauernde Oper bislang nur in Ausschnitten bekannt.
Der Tagesspiegel, 11.05.2001
Danach ist T. das verbal zu fassende geistige Anliegen, das den Künstler veranlaßt, einen bestimmten Ausschnitt der Wirklichkeit zu durchforschen.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
Noch am selben Abend sahen wir die Ausschnitte sämtlicher Spiele.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 90
Was ich hier erzähle, ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Bilde.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 7962
Zitationshilfe
„Ausschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausschnitt>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausschnipseln
Ausschneidung
ausschneiden
Ausschneidebogen
Ausschneidebild
Ausschnittbüro
ausschnitthaft
ausschnittweise
ausschnitzen
ausschnüffeln