Ausstellungsarchitektur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausstellungsarchitektur · Nominativ Plural: Ausstellungsarchitekturen
WorttrennungAus-stel-lungs-ar-chi-tek-tur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Büro aufwendig entwerfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausstellungsarchitektur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihrer gelungenen Ausstellungsarchitektur vermittelt die Schau ein anschauliches Bild der antiken Stadt.
Der Tagesspiegel, 08.01.2005
Die nachgebaute Stadt ist ziemlich verwinkelt geraten, und die aufwändige Ausstellungsarchitektur drängt sich auch farblich allzu sehr vor.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2001
Da soll wenigstens die Ausstellungsarchitektur den fremden Arbeiten ein Stück entgegenkommen.
Die Welt, 01.07.2000
Die eine ist ihrem Wesen nach Ausstellungsarchitektur, in der man nicht wohnt, sondern repräsentiert.
Die Zeit, 22.10.1965, Nr. 43
Rund 48 Millionen Mark hat der Erweiterungsbau verschlungen, nun fehlt das Geld für eine überzeugende Ausstellungsarchitektur.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.1994
Zitationshilfe
„Ausstellungsarchitektur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausstellungsarchitektur>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausstellung
Ausstellfenster
Ausstellerfirma
Aussteller
ausstellen
Ausstellungsareal
Ausstellungsbesucher
Ausstellungsdatum
Ausstellungsdiplom
Ausstellungsfläche