Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ausstellungshalle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausstellungshalle · Nominativ Plural: Ausstellungshallen
Aussprache 
Worttrennung Aus-stel-lungs-hal-le
Wortzerlegung Ausstellung Halle
eWDG

Bedeutung

Halle, in der etw. ausgestellt wird
Beispiel:
die Ausstellungshalle der Lebensmittelindustrie

Typische Verbindungen zu ›Ausstellungshalle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausstellungshalle‹.

Bau Bundesrepublik Galerie Kleintierzuchtverein Messe Museum Saal Sanierung Städelschule Wand bauen betreten errichten frankfurter füllen grosse grossen groß neu riesig sachsenhaus städtisch zentral öffnen

Verwendungsbeispiele für ›Ausstellungshalle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Künftig wird er die Ware aus China in einer Ausstellungshalle begutachten und ordern. [Die Zeit, 03.12.2007, Nr. 49]
Die Ausstellungshalle steht an einem Ende des Weges und ist von äußerst karger Gestalt. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.2004]
In Ausstellungshallen sehen sie alle groß, wuchtig und gediegen aus. [Die Zeit, 20.01.1969, Nr. 03]
Fast 6200 Museen und Ausstellungshallen gibt es unterdessen, viermal so viele wie noch vor 30 Jahren. [Die Zeit, 11.02.2008, Nr. 06]
Wie er ihn verlassen hatte, stand der Toyota vor der Ausstellungshalle. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 236]
Zitationshilfe
„Ausstellungshalle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausstellungshalle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausstellungsgelände
Ausstellungsgegenstand
Ausstellungsgebäude
Ausstellungsfläche
Ausstellungsdiplom
Ausstellungshaus
Ausstellungskasten
Ausstellungskatalog
Ausstellungskoje
Ausstellungskonzept