Ausstellungshalle, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Aus-stel-lungs-hal-le
Wortzerlegung AusstellungHalle
eWDG

Bedeutung

Halle, in der etw. ausgestellt wird
Beispiel:
die Ausstellungshalle der Lebensmittelindustrie

Typische Verbindungen zu ›Ausstellungshalle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausstellungshalle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ausstellungshalle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mehrere Stunden vor Beginn war die Ausstellungshalle im Zoo bereits überfüllt.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1934
Künftig wird er die Ware aus China in einer Ausstellungshalle begutachten und ordern.
Die Zeit, 03.12.2007, Nr. 49
Wie er ihn verlassen hatte, stand der Toyota vor der Ausstellungshalle.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 236
Außerdem stürzt die neue Ausstellungshalle für die Ausstellung »Neues Europa« ein.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 15922
Der erwähnte mittlere Lichthof dient als Ausstellungshalle für besonders fesselnde und zeitgemäße Verkaufsgegenstände.
Mitteilungen des Vereins Deutscher Reklamefachleute, 1915, Nr. 1
Zitationshilfe
„Ausstellungshalle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausstellungshalle>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausstellungsgelände
Ausstellungsgegenstand
Ausstellungsgebäude
Ausstellungsfläche
Ausstellungsdiplom
Ausstellungshaus
Ausstellungskasten
Ausstellungskatalog
Ausstellungskoje
Ausstellungskonzept