Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Auswärtssieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Aus-wärts-sieg
Wortzerlegung auswärts Sieg
eWDG

Bedeutung

Sport Sieg außerhalb der heimischen Sportstätte
Beispiel:
er wurde durch Auswärtssieg Dritter

Typische Verbindungen zu ›Auswärtssieg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Auswärtssieg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Auswärtssieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der bislang letzte Auswärtssieg liegt bereits fast sieben Monate zurück. [Die Zeit, 05.11.2012, Nr. 45]
Trotzdem mussten die Gäste lange auf den verdienten Auswärtssieg warten. [Die Zeit, 02.05.2011, Nr. 18]
Bayer kletterte durch den dritten Auswärtssieg in Folge vorerst auf den dritten Rang. [Die Zeit, 30.10.2010 (online)]
Bayer verdiente sich den vierten Auswärtssieg mit einer klaren Steigerung nach der Pause. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.1998]
Denn mit nur zwei Auswärtssiegen im Jahr kannst du dich nicht oben festsetzen. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.1996]
Zitationshilfe
„Auswärtssieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausw%C3%A4rtssieg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Auswärtsserie
Auswärtsschwäche
Auswärtspunkt
Auswärtsniederlage
Auswärtsmannschaft
Auswärtsspiel
Auswärtsstärke
Auswärtstor
Auswürfling
Auszahlung