Ausweiskontrolle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausweiskontrolle · Nominativ Plural: Ausweiskontrollen
WorttrennungAus-weis-kon-trol-le · Aus-weis-kont-rol-le
WortzerlegungAusweisKontrolle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eingang durchführen passieren scharf streng ständig vornehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausweiskontrolle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ließen sich auch bei der Ausweiskontrolle nicht von mir trennen.
Der Spiegel, 13.09.1982
Auch andere Studenten gaben inzwischen an, sie seien bei diesen Ausweiskontrollen unfreundlich behandelt oder sogar mißhandelt worden.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.1998
Ausweiskontrollen durch den Bundesgrenzschutz wird es in den Bahnen wahrscheinlich nicht geben.
Die Zeit, 21.07.2005, Nr. 30
Die Ausweiskontrollen sind ziemlich streng, weil wir kein Teenie-Club sein wollen.
Bild, 04.02.2000
Sie reicht von bloßen Schikanen wie Ausweiskontrollen über mittlere Geschütze wie das Verbot unliebsamer Veranstaltungen bis zu den schwersten Waffen wie Festnahme, Anklage und Verurteilung.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 132
Zitationshilfe
„Ausweiskontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ausweiskontrolle>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausweiskarte
Ausweishülle
Ausweisfahrer
ausweisen
ausweisbar
ausweislich
Ausweispapier
Ausweispflicht
ausweißen
Ausweisung