Auszeichnungsschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAus-zeich-nungs-schrift
WortzerlegungAuszeichnungSchrift
eWDG, 1967

Bedeutung

Druckerei von der Grundschrift eines Textes abweichende Schriftart zur Hervorhebung von Teilen des Textes

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1600 wurde sie fast nur noch als Auszeichnungsschrift gebraucht.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 39872
Zitationshilfe
„Auszeichnungsschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Auszeichnungsschrift>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Auszeichnungspflicht
Auszeichnung
auszeichnen
Auszehrung
auszehren
Auszeit
auszementieren
ausziehbar
ausziehen
Ausziehfeder