Autismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Autismus · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Au-tis-mus
Herkunft zu autósgriech (αὐτός) ‘selbst’
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Medizin, Psychologie Entwicklungsstörung, die sich vor allem in Schwierigkeiten im sozialen Umgang, in der Kommunikation und in wiederkehrenden, stereotypen Verhaltensweisen äußert
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: frühkindlicher Autismus
als Akkusativobjekt: Autismus verursachen, auslösen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Entstehung, die Ursachen von Autismus; eine Form von Autismus; an Autismus leiden, erkranken; Menschen, Patienten, Kinder mit Autismus
Beispiele:
Sie [die Kinder] konnten sich zumeist kaum artikulieren, schienen in ihrer je eigenen Welt zu verharren. Auch Kenner nannte diese extreme Selbstbezogenheit Autismus, nach dem griechischen Wort für das Selbst, »Autos«. [Welt am Sonntag, 10.02.2019, Nr. 6]
Christine Preißmann leidet am Asperger- Syndrom – einer, so nennen es die Mediziner, milden Form des Autismus. Dass sich ihr Zwischentöne nicht erschließen, dass sie Redewendungen oder Witze allzu wörtlich nimmt, ist Teil dieser Störung, die als Behinderung eingestuft wird. Dazu gehört aber auch, dass es ihr schwerfällt, auf Menschen zuzugehen, sie Nähe kaum erträgt. [Die Welt, 13.08.2018]
Owen leidet unter Autismus, wird seinen Eltern bald gesagt: einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung, die meist sehr früh im Leben bemerkt wird. Sie fällt unterschiedlich schwer aus: Manche Betroffenen führen ein fast normales Leben, andere sind lebenslang auf Hilfe angewiesen. [Welt am Sonntag, 10.06.2018, Nr. 23]
Gerade durch das Erforschen des Autismus können die Wissenschaftler viel über das Wesen und die Grundmechanismen der Persönlichkeit herausfinden. Denn eines ist allen seinen Formen gemein: eine verminderte Fähigkeit, mit anderen zu kommunizieren. [Zeit Wissen, 13.10.2009, Nr. 06]
Unterdes halten Genetiker es für wahrscheinlich, daß die Krankheit erblich sein könnte. Defekte am X-Chromosom[…] werden jetzt auch für Autismus verantwortlich gemacht. [Der Spiegel, 15.06.1987, Nr. 25]
übertragen Die serbische Führung handelt wie unter dem Zwang eines kollektiven Autismus. [Die Zeit, 26.06.1992, Nr. 27]

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Autismus [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
  • psychische Störung  ●  psychische Erkrankung  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Autismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autismus‹.

Zitationshilfe
„Autismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autismus>, abgerufen am 02.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
authigen
Authentizität
Authentisierung
authentisieren
authentisch
Autist
autistisch
Auto
Auto fahren
auto-