Autodieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAu-to-dieb
WortzerlegungAutoDieb
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Autodieb verfolgen, festnehmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

17-jährig Bande Drogendealer Einbrecher Hehler Schleuser Verfolgungsjagd Versicherungsbetrüger betrunken dreist entwenden ertappen festnehmen flüchtend frech jugendlich klauen knacken mutmaßlich notorisch rammen rasen rasten reuig schnappen stehlen verunglücken verurteilt vorbestraft überfahren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autodieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihm gehe es nicht um den großen Hammer etwa gegen einen 17-jährigen Autodieb.
Der Tagesspiegel, 12.01.2005
Wenn eine Straße nachts spärlich beleuchtet ist, haben Autodiebe ein leichteres Spiel.
Die Welt, 07.10.2004
Einerseits melden sich Autodiebe natürlich nicht unbedingt bei mir, andererseits.
Bild, 04.04.2001
Am Ende wird ein Unschuldiger die vermeintliche Schuld des Autodiebs begleichen müssen.
Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45
Als besonders trauriges Beispiel nennt Struck den Autodieb Lars, 14, der Ende letzten Jahres zu zehn Monaten Jugendstrafe verurteilt wurde und inzwischen im Gefängnis sitzt.
Der Spiegel, 30.03.1992
Zitationshilfe
„Autodieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autodieb>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
autodidaktisch
Autodidakt
Autodeterminismus
Autodetermination
Autodafé
Autodiebstahl
Autodienst
Autodigestion
Autodrom
Autodroschke