Autofabrik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Autofabrik · Nominativ Plural: Autofabriken
WorttrennungAu-to-fa-brik · Au-to-fab-rik
WortzerlegungAutoFabrik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Bau Beschäftigte Fahrzeug Fließband Grundstein Plan Schließung Stahlwerk Standort Welt Werft bauen beliefern betreiben britisch chinesisch errichten gläsern hochmodern japanisch komplett modern neu nordamerikanisch produktiv produzieren stillstehen vergleichen zerstört

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autofabrik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kein ausländischer Anbieter konnte sich bislang dazu durchringen, dort eine Autofabrik zu bauen.
Die Welt, 21.03.2003
Dort soll bis 2002 eine der modernsten Autofabriken der Welt entstehen.
Der Tagesspiegel, 13.12.2000
Das serbische TV zeigte Bilder von der total zerstörten einzigen jugoslawischen Autofabrik.
Bild, 12.04.1999
Und Räder will man bald auch für andere Autofabriken herstellen.
Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50
Dieser amerikanische Chemiekonzern erwarb die Aktienmajorität der Autofabrik General Motors.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 20
Zitationshilfe
„Autofabrik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autofabrik>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autoersatzteil
Autoerotismus
autoerotisch
Autoerotik
Autoelektriker
Autofachmann
Autofähre
Autofahrer
Autofahrergruß
Autofahrerin