Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Autofabrik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Autofabrik · Nominativ Plural: Autofabriken
Worttrennung Au-to-fa-brik · Au-to-fab-rik
Wortzerlegung Auto Fabrik

Typische Verbindungen zu ›Autofabrik‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autofabrik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Autofabrik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und Räder will man bald auch für andere Autofabriken herstellen. [Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50]
Vor allem in Frankreich hätten damals mehr Autofabriken geschlossen werden müssen. [Die Zeit, 23.07.2012 (online)]
Die Kapazitäten im Inland müssten um 370.000 Autos abgebaut werden – das entspreche einer Autofabrik. [Die Zeit, 26.03.2008 (online)]
Jetzt stehen sie am Band in der modernsten Autofabrik der Welt. [Die Zeit, 23.10.2003, Nr. 44]
Zehn Millionen Dollar hätten die Autofabrik vor dem Bankrott retten können. [Die Zeit, 20.07.1984, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Autofabrik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autofabrik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autoersatzteil
Autoerotismus
Autoerotik
Autoelektriker
Autoelektrik
Autofachmann
Autofahren
Autofahrer
Autofahrergruß
Autofahrerin