Autofahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAu-to-fahrt
WortzerlegungAutoFahrt
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
eine abenteuerliche, nächtliche Autofahrt
eine Autofahrt durch die schönsten Teile des Landes

Typische Verbindungen zu ›Autofahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alkoholeinfluß Drogeneinfluß Flugreise Führerschein Kilometerpauschale Landstraße Promille Stress Telefonieren Wohnort abraten alkoholisiert anschnallen anstrengend aufzeichnen beschwerlich eineinhalbstündig einstündig endlos fünfstündig halbstündig lang nächtlich rasant rasend sechsstündig simulieren stundenlang winterlich zweistündig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autofahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Autofahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Autofahrt ist wie das richtige Leben - dabei ist alles nur Theater.
Die Welt, 22.05.2000
Bei einer gemeinsamen Autofahrt habe er ihr mehrfach zwischen die Beine gegriffen.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.1997
Seit jener Autofahrt durch die Nacht glaubte sie ihn zu haben.
Boy-Ed, Ida: Vor der Ehe. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 3224
Sie streckte die Arme nach hinten und reckte sich wie nach einer langen Autofahrt, und ich konnte sehen, daß sie unter den Armen rasiert war.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 134
Auch für die gemeinsame nächtliche Autofahrt hatten die Angeklagten eine unwiderlegliche Erklärung gegeben.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 52
Zitationshilfe
„Autofahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autofahrt>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autofährschiff
Autofahrerin
Autofahrergruß
Autofahrer
Autofahren
Autofalle
Autofell
Autofenster
autofest
Autofetischist