Autoindustrie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Autoindustrie · Nominativ Plural: Autoindustrien · wird selten im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Au-to-in-dus-trie · Au-to-in-dust-rie
Wortzerlegung AutoIndustrie
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Teil der Wirtschaft (eines Landes), der sich mit der Entwicklung und massenhaften Herstellung von Autos befasst
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die boomende, gebeutelte, kriselnde, notleidende, schwächelnde Autoindustrie; die deutsche, heimische, japanische Autoindustrie
mit Akkusativobjekt: die Autoindustrie beliefern, revolutionieren, stützen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Bleche, Kunststoffteile für die Autoindustrie; ein Hilfspaket, Staatshilfen für die Autoindustrie; Kurzarbeit, Überkapazitäten in der Autoindustrie
in Koordination: Maschinenbau und Autoindustrie
als Aktivsubjekt: die Autoindustrie verschläft [eine Entwicklung, einen Trend]
als Genitivattribut: die Absatzkrise, Zulieferer der Autoindustrie
Beispiele:
[…] die Autoindustrie arbeitet unter Hochdruck an autonomen Fahrzeugen und Mobilitätsdiensten auf Basis von Daten, die im Strassenverkehr über Sensoren und Kameras gesammelt werden. [Neue Zürcher Zeitung, 04.01.2018]
2019 soll das Jahr des Elektromobils werden, sagen die Manager der deutschen Autoindustrie. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2018]
Die achtziger Jahre markieren […] den Niedergang der amerikanischen Autoindustrie und damit den der Stadt Detroit. [Die Zeit, 01.05.2011, Nr. 17]
Vorwürfe, die deutsche Autoindustrie habe die Entwicklung des Elektroautos verschlafen, wiesen die Konzerne zurück. [Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18]
Eine Selbstverpflichtung der europäischen Autoindustrie sieht vor, den durchschnittlichen Verbrauch ab 2008 auf rund sechs Liter pro 100 Kilometer zu begrenzen. [Berliner Zeitung, 11.05.2000]
Zuletzt hatten sich in Europa Deutschland und Frankreich gegenseitig vorgeworfen, den heimischen Autoindustrien mit Milliardenhilfen Vorteile zu verschaffen. [Die Welt, 16.02.2009] ungewöhnl. Pl.

Thesaurus

Synonymgruppe
Autoindustrie · ↗Automobilindustrie
Assoziationen
  • Opel-Mitarbeiter · Opelaner
  • BMW-Mitarbeiter  ●  BMWler  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Autoindustrie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autoindustrie‹.

Zitationshilfe
„Autoindustrie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autoindustrie>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autoimmunkrankheit
Autoimmunerkrankung
autoimmun
Autohypnose
Autohupe
Autoinfektion
Autoinsasse
Autoinsassin
Autointoxikation
Autokarawane