Autokarte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAu-to-kar-te (computergeneriert)
WortzerlegungAutoKarte
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Autoatlas

Verwendungsbeispiele für ›Autokarte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf zwei Jahre alte Autokarten kann man sich schon nicht mehr verlassen.
Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04
Bei unserer Wanderung sollten wir jetzt ausnahmsweise einmal eine Autokarte zur Hilfe nehmen.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 170
Der General hatte seine Autokarte falsch gelesen, kam mit seinem Pkw erst 20 Minuten nach seiner Truppe an.
Bild, 17.07.2002
Programme, die vielleicht einmal Autokarten aus Papier ersetzen sollen, stecken dagegen noch in den Kinderschuhen.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1995
Für alle streßgeplagten Manager, die mit Autokarten schon immer Schwierigkeiten hatten, ermittelt der Streckenberater die kürzeste BAB-Verbindung.
C't, 1991, Nr. 2
Zitationshilfe
„Autokarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autokarte>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autokarpie
Autokarosserie
Autokarawane
Autointoxikation
Autoinsassin
Autokatalyse
Autokauf
Autokäufer
Autokennzeichen
autokephal