Automatenaufsteller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAu-to-ma-ten-auf-stel-ler
WortzerlegungAutomatAufsteller

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesverband Tabakwaren-Großhändler Tabakwarengroßhändler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Automatenaufsteller‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Automatenaufsteller hat sich inzwischen bereitgefunden, die inkriminierten Spiele durch andere zu ersetzen.
Die Zeit, 01.07.1983, Nr. 27
Er kommt immer wieder auf die Beine, sehr zum Nutzen seines Besitzers, des Automatenaufstellers.
Die Zeit, 29.05.1964, Nr. 22
Bis die endgültigen Zahlen vorliegen, wird der Automatenaufsteller die Literatur im Sortiment behalten.
Der Tagesspiegel, 09.01.2004
Lind zufolge kommen auf die meist mittelständischen Automatenaufsteller dadurch Investitionen von 250 bis 350 Millionen Euro zu.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003
Tabakgroßhändler und Automatenaufsteller kündigten eine Verfassungsklage an, falls die Erhöhung am 1. Januar beginnen sollte.
Die Welt, 25.09.2003
Zitationshilfe
„Automatenaufsteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Automatenaufsteller>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automat
Automarkt
Automarke
Automarder
Automanufaktur
Automatenbetreiber
Automatenbüfett
Automatenbuffet
Automatencasino
Automateneinrichter