Automatenbetreiber, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAu-to-ma-ten-be-trei-ber
WortzerlegungAutomatBetreiber

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gaststätte

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Automatenbetreiber‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings, so heißt es einschränkend, besitze der Automatenbetreiber vor Ort die letzte Entscheidung über die Höhe des Limits.
Süddeutsche Zeitung, 18.07.1998
Damit zeige der vom Bundeskartellamt erzeugte Druck auf die Automatenbetreiber Wirkung.
Die Zeit, 29.12.2010 (online)
Hohe Belastungen kommen im Zuge der Euro-Einführung auf die Automatenbetreiber zu.
Der Tagesspiegel, 18.01.2000
Die Euro-Umstellung wird nicht nur für Automatenbetreiber zum Problem - Millionen von Kindern droht ein traumatisches Erlebnis der Taschengeldhalbierung.
C't, 2001, Nr. 26
Wegen des enormen organisatorischen Aufwands dränge die Bundesbank Kreditinstitute, Händler und Automatenbetreiber, das Geld schon frühzeitig einzulagern.
Die Welt, 08.03.2001
Zitationshilfe
„Automatenbetreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Automatenbetreiber>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automatenaufsteller
Automat
Automarkt
Automarke
Automarder
Automatenbüfett
Automatenbuffet
Automatencasino
Automateneinrichter
Automatenfütterung