Automobilbereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Automobilbereich(e)s · Nominativ Plural: Automobilbereiche
WorttrennungAu-to-mo-bil-be-reich (computergeneriert)
WortzerlegungAutomobilBereich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sachinvestition entfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Automobilbereich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders unter die Räder kamen am Montag exportorientierte Titel aus dem Automobilbereich.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.1995
Nur im Automobilbereich ist „in nächster Zeit“ keine Zusammenarbeit vorgesehen.
Die Zeit, 01.02.1988, Nr. 05
Schwieriger gestaltet sich die Suche nach guten Titeln im Automobilbereich.
Die Welt, 09.11.2002
Besonders betroffen sei Thyssen-Krupp von der negativen Entwicklung bei Stahl und im Automobilbereich.
Der Tagesspiegel, 02.03.2001
Vor allem im Automobilbereich müsse etwas getan werden, um das Gleichgewicht herzustellen, desgleichen im Bankwesen und beim Zugang zu öffentlichen Aufträgen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Zitationshilfe
„Automobilbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Automobilbereich>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automobilbauer
Automobilbau
Automobilausstellung
Automobil
Automixis
Automobilbranche
Automobilclub
Automobilfabrik
Automobilfirma
Automobilhersteller