Automobilproduktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Automobilproduktion · Nominativ Plural: Automobilproduktionen
WorttrennungAu-to-mo-bil-pro-duk-ti-on
WortzerlegungAutomobilProduktion

Typische Verbindungen zu ›Automobilproduktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rückgang Standort französisch gesamt japanisch stagnieren steigend verdoppeln weltweit westdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Automobilproduktion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Automobilproduktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Wert dieser Produktion belief sich indessen auf rund ein Viertel der gesamten Automobilproduktion.
Die Zeit, 22.09.1961, Nr. 39
Die Automobilproduktion betrug 1 369 263 Einheiten gegenüber 1283 304 Einheiten 1959.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1961]
Insgesamt wuchs die Automobilproduktion in den ersten sechs Monaten um sechs Prozent.
Die Welt, 15.07.1999
Japan hat durch seine Automobilproduktion viel erreicht - 15 Prozent der rund 600 Millionen Autos weltweit sind "Japaner".
o. A.: Der Lack wird stumpf. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Die technische Entwicklung beschleunigte sich, etwa in der chemischen Industrie (Giftgasproduktion), im Flugzeugbau und in der Automobilproduktion.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 338
Zitationshilfe
„Automobilproduktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Automobilproduktion>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automobilmarkt
Automobilkonzern
Automobilklub
Automobilist
Automobilismus
Automobilproduzent
Automobilsalon
Automobilsektor
Automobilstandort
Automobiltechnik