Autoradio, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAu-to-ra-dio (computergeneriert)
WortzerlegungAutoRadio
eWDG, 1967

Bedeutung

in das Auto eingebautes Rundfunkgerät

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Autoradio [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autotelefon Blaupunkt CD-Laufwerk CD-Player CD-Spieler CD-Wechsler Camcorder Digitalkamera Diktiergerät Einbruchswerkzeug Fernsehgerät Hi-Fi-Anlage Kassettenteil Navigationsgerät Navigationssystem RDS Suchlauf Verstärker Videorecorder Videorekorder aufdrehen aufgedreht dröhnen dudeln entwenden geklaut gestohlen klauen plärren stehlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autoradio‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Autoradio nahmen sie noch mit, schlossen den Wagen aber gar nicht mehr ab.
Bild, 18.08.2004
Es wird aber dauern, bis diese Systeme so verbreitet sind wie Autoradios.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1997
Die Musik aus dem Autoradio drang kaum bis zu uns.
Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 63
Ein Autoradio, das älter ist als zwei Jahre, rechtfertigt keinen fühlbaren Zuschlag zum Preis.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 337
Mir fällt wieder seine Lieblingsschnulze auf seiner ständig einliegenden Kassette im Autoradio ein.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 255
Zitationshilfe
„Autoradio“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autoradio>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autor
Autopsie
Autoproduzent
Autoproduktion
Autoporträt
Autoradiografie
Autoradiogramm
Autoradiographie
Autoreifen
Autoreise