Autorenwettbewerb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Autorenwettbewerb(e)s · Nominativ Plural: Autorenwettbewerbe
Aussprache [aʊ̯ˈtoːʀənˌvɛtbəvɛʁp]
Worttrennung Au-to-ren-wett-be-werb
Wortzerlegung  Autor Wettbewerb

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Autorenwettbewerb · Dichterwettstreit · Kampf der Wagen und Gesänge (lit.)  ●  Poetry Slam  engl.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Autorenwettbewerb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausgerechnet bei einem Autorenwettbewerb kommt das einzig vernünftige Manuskript von einem Maler.
Bild, 29.10.1998
Die Gesamtkosten für den Mannheimer Autorenwettbewerb entsprechen ungefähr den Ausstattungskosten für eine Puccini-Neuinszenierung an der Hamburgischen Staatsoper.
Die Zeit, 27.03.1959, Nr. 13
Wie also sieht er aus, der durchschnittliche Bewerber bei so einem Autorenwettbewerb?
Süddeutsche Zeitung, 26.04.1999
Nicht nur für die persönliche Entwicklung der jungen Autoren war der Austausch zwischen den Polen und den Deutschen beim Autorenwettbewerb und das Buchprojekt wichtig.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1995
Zitationshilfe
„Autorenwettbewerb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autorenwettbewerb>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autorenverzeichnis
Autorenverlag
Autorenteam
Autorenspiel
Autorenschutzverband
Autoreparatur
Autoreparaturwerkstatt
Autoreparaturwerkstätte
Autoreverse
Autorhythmie