Autoschlüssel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAu-to-schlüs-sel
WortzerlegungAutoSchlüssel
eWDG, 1967

Bedeutung

Schlüssel für Tür- und Zündschloss des Autos

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bargeld EC-Karte Fahrzeugpapier Fahrzeugschein Führerschein Geldbeutel Geldbörse Handtasche Handy Herausgabe Jacke Papiere Tasche Wagenpapier abnehmen aufbewahren aushändigen entreißen entwenden herausgeben herausrücken klauen klimpern rauben schnappen stehlen stibitzen verloren wegnehmen übergeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autoschlüssel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er muss noch einmal unterschreiben, dann erhält er die Autoschlüssel.
Die Zeit, 02.12.2002 (online)
Wer sich nicht dran hält, dem nehmen wir die Autoschlüssel weg.
Bild, 06.09.2000
Der trug ein rotes Strickhemd und klingelte anzüglich mit seinem Autoschlüssel.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 229
Sie nahm den Autoschlüssel und warf ihn achtlos in eine Schublade.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 147
Der am Schlüsselbund befindliche Autoschlüssel gehörte aber, wie man später merkte, zu einem Opel-Kadett.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 437
Zitationshilfe
„Autoschlüssel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autoschlüssel>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autoschlosserei
Autoschlosser
Autoschlauch
Autoschlange
Autoschalter
Autoschuppen
Autoscooter
Autosemantikon
autosemantisch
Autosensibilisierung