Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Autovermietung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Autovermietung · Nominativ Plural: Autovermietungen
Aussprache [ˈaʊ̯tofɛɐ̯ˌmiːtʊŋ]
Worttrennung Au-to-ver-mie-tung
Wortzerlegung Auto Vermietung
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Unternehmen, das Autos vermietet
Kollokationen:
in Koordination: Fluggesellschaften, Reisebüros, Reiseveranstalter und Autovermietungen
als Akkusativobjekt: eine Autovermietung betreiben, eröffnen
Beispiele:
Die Bande habe mit gefälschten Papieren bei Autovermietungen teure Wagen gemietet und über die Niederlande oder Großbritannien nach Afrika verschoben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.01.2000]
Laut Anklage der Landshuter Staatsanwaltschaft kreuzte der Mann am Abend des 8. Mai dieses Jahres am Schalter der Autovermietung […] am Flughafen auf. [Münchner Merkur, 24.08.2019]
Als wir dann 20 Jahre alt waren, hatte Tobias […] die Idee, eine Autovermietung mit sehr alten Fahrzeugen aufzumachen. [Welt am Sonntag, 31.01.2016]
Dabei stieß ich, ganz zufällig, auf die günstigste Autovermietung von Berlin. In der Autovermietung am anderen Ende der Stadt verlangte die Frau an der Rezeption meinen Personalausweis. [Die Zeit, 01.06.2010]
Am Abend brachte sie mich in ein Gasthaus und half mir, eine Autovermietung ausfindig zu machen; ich hatte beschlossen, mir einen Wagen zu nehmen, um nach Garmisch zu fahren. [Rinser, Luise: Mitte des Lebens. Frankfurt a. M.: S. Fischer 1950, S. 89]
2.
Wirtschafts- oder Unternehmensbereich, der die Vermietung von Autos betrifft
Grammatik: meist im Singular
Kollokationen:
in Koordination: Autovermietung und Leasing
Beispiele:
Das Unternehmen erwartet einen kräftigen Zuwachs beim Leasinggeschäft und bei der Autovermietung im Ausland. [Süddeutsche Zeitung, 31.08.1999]
Im ersten Quartal stieg der Umsatz der Autovermietung im Ausland um mehr als 15 Prozent, im Inland und im Leasinggeschäft um sieben Prozent. [Allgemeine Zeitung, 30.05.2018]
Wichtigster Wachstumsmotor ist bei Sixt das Leasinggeschäft. Hier legte der Umsatz deutlich stärker zu als in der Autovermietung. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.11.2004]
In zehn verschiedene Branchen lassen sich die Unternehmen am Flughafen einteilen: Spedition/Lagerung, LVG/Allgemeine Luftfahrt/Handling, sonstige Dienstleistungen, Verkehrsvermittlung, Handel/Banken, Wartung/Technik, Flughafenbetrieb/Sicherheit/Bau, Hotel, Gaststätten Catering, Behörden/Dienst[st]ellen, Autovermietung/Bus/Transfer. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.2003]
3.
das Vermieten von Autos
Grammatik: meist im Singular
Beispiele:
Hertz war […] ein Pionier der Autovermietung an Flughäfen seit den 1930er‑Jahren. [Hamburger Abendblatt, 25.05.2020]
Schon sehr bald werden Verträge über Blockchains automatisch abgewickelt werden. Z. B. im Leasing, beim Versand hochwertiger Güter, bei der Autovermietung[…] […] [Die Blockchain für Anwälte verständlich erklärt, 24.11.2020, aufgerufen am 07.12.2020]
Beide Formen unterscheiden sich deutlich von der klassischen Autovermietung: Beim Carsharing schließt man zu Beginn einmal einen Rahmenvertrag mit dem Anbieter – danach kann man jederzeit auf freie Fahrzeuge zugreifen. [Die Zeit, 08.04.2014]
Und weil er viel auswärts war und im Haus nicht so viel zu tun, fing Mutter die Autovermietung an. […] [Gaiser, Gerd: Schlußball. München: Hanser 1958, S. 27]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Autoverleih · Autovermietung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Autovermietung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autovermietung‹.

Zitationshilfe
„Autovermietung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Autovermietung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autovermieter
Autoverleih
Autoverkäufer
Autoverkehr
Autoverkauf
Autoversicherer
Autoversicherung
Autovervollständigung
Autoverwerter
Autoverwertung