Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Aventurin, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aventurins · Nominativ Plural: Aventurine
Worttrennung Aven-tu-rin
Wortbildung  mit ›Aventurin‹ als Erstglied: Aventuringlas
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bergbau gelber, roter oder golden flimmernder Quarz mit metallisch glänzenden Einlagerungen

Verwendungsbeispiele für ›Aventurin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Star der Kollektion ist "Sarabanda", eine Doppelkürbisvase aus farblosem Glas mit Zanfirico‑Glasstäben, opaken Kröselflecken in Aventurin, schwarz‑weißem "Oriente" ‑Stern und Goldfolie. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2000]
Zitationshilfe
„Aventurin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aventurin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aventurier
Aventiure
Avenida
Avec
Ave-Maria-Läuten
Aventuringlas
Aventüre
Avenue
Average
Averbo