Avis, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Avises/Avis · Nominativ Plural: Avise/Avis
Aussprache
HerkunftItalienisch, Französisch
Wortbildung mit ›Avis‹ als Letztglied: ↗Zahlungsavis
eWDG, 1967

Bedeutung

Wirtschaft (schriftliche) Ankündigung einer Sendung
Beispiele:
ein Avis (für die Möbelsendung) ist noch nicht eingegangen
die Geldsendung wird durch ein(en) Avis angekündigt

Thesaurus

Synonymgruppe
Ankündigung · Avis · ↗Benachrichtigung  ●  ↗Aviso  österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autovermieter Autovermietung Budget Hertz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Avis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich hatte er erst im vergangenen Herbst bei Avis angefangen.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2002
Bei Avis etwa gibt es nach drei Anmietungen ein Auto für einen Tag gratis.
Die Welt, 01.10.2004
Noch vor einigen Jahren galten Service und Wartung bei Avis als entscheidendes Manko.
Die Zeit, 14.04.1989, Nr. 16
Die Sexy-Fotos ihrer Tochter paßten Melindas Mutter Avis (49) nämlich erst mal gar nicht.
Bild, 14.02.1998
Dort waltet Herr Brammer hinter einer langen, knatternden, klingelnden Buchungsmaschine, zwischen vielen bunten Karten und Avisen.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 380
Zitationshilfe
„Avis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Avis>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
avirulent
Avionik
Aviatiker
Aviatik
Aviarium
avisieren
Aviso
Avistawechsel
Avitaminose
avivieren