Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Banker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankers · Nominativ Plural: Banker
Nebenform Bänker · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bänkers · Nominativ Plural: Bänker
Aussprache
WorttrennungBan-ker ● Bän-ker
WortzerlegungBank2-er
Wortbildung mit ›Banker‹ als Erstglied: ↗Bankerin  ·  mit ›Banker‹ als Letztglied: ↗Investmentbanker · ↗Notenbanker · ↗Zentralbanker
 ·  formal verwandt mit: ↗Bankster
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

(in leitender Position) Beschäftigter im Bankgewerbe
siehe auch Bankier
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gelernter, hochrangiger, erfahrener, gestandener, altgedienter, smarter Banker
als Akkusativobjekt: einen Banker entlassen
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Arbeitsmarkt, Bonuszahlungen, Boni für Banker
in Koordination: Börsianer, Broker, Fondsmanager, Analysten, Unternehmensberater, Börsenmakler, Anwälte und Banker
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Banker im Aufsichtsrat; ein Banker mit Erfahrung
als Genitivattribut: die Boni, Gehälter der Banker
Beispiele:
Wäre ich Banker, hätte ich vielleicht den gleichen untrüglichen geheimnisvollen Sinn für Wertpapiere und Profit entwickelt und wäre ein schwerreicher Mann. [Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 249]
Angeklagt sind daneben auch der damalige Immofinanz-Generaldirektor und zwei ehemaliger Raiffeisen-Manager, weitere Bänker, Vermögenstreuhänder, Steuerberater und Mitarbeiter des Ministeriums. [Süddeutsche Zeitung, 22.04.2017]
Die Kluft zwischen Arm und Reich ist hier greifbar: Banker im feinen Zwirn treffen auf Obdachlose, die neben den Eingängen von Edelboutiquen schlafen. [Neue Zürcher Zeitung, 07.04.2015]
Um das Image von Bankern steht es schlecht. [Der Standard, 20.12.2014]
Deuss, der im Aufsichtsrat von 24 Firmen aller Branchen sitzt und einer der am besten unterrichteten Manager ist, konstatierte mit der gefrosteten Rhetorik des gelernten Bankers: »Hier nähern wir uns allmählich den Grenzen, die, uns im Kreditgeschäft gesetzt sind.« [Der Spiegel, 17.10.1962, Nr. 42]

Thesaurus

Synonymgruppe
Bankangestellter · Bankbeamter · Bankbediensteter · Banker · ↗Bankier · ↗Bankkaufmann · ↗Finanzdienstleister  ●  ↗Brosche  derb · Bänker  ugs.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Banker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Banker>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankenwesen
Bankenwelt
Bankenvorstand
Bankenviertel
Bankenvertreter
Bankerin
bankerott
Bankert
Bankett
Bankette